Böblingen, MFH Keßler

Böblingen, MFH Keßler

Baujahr: 2018
Bauherr: Ammertal Massivbau GmbH, Calw
Architekt: Gerhardt & Ballreich Architekten PartGmbB, Sindelfingen
Steinsysteme: ThermoSchall 37,5/17, TTW 24
Calw-Heumaden, MFH

Calw-Heumaden, MFH

Baujahr: 2018
Bauherr: IW Plan, Calw
Architekt: G&B Architekten, Sindelfingen
Steinsysteme: ThermoSchall 37,5/17, TTW 24
Heilbronn, Buntes Wohnen

Heilbronn, Buntes Wohnen

Baujahr: 2018
Bauherren: Stadtsiedlung Heilbronn, Offenen Hilfen Heilbronn
Architekten: vogt.heller architekten gmbh, Neckarsulm
Steinsysteme: ThermoSchall 37,5/17, TTW 24
Heilbronn, MFH JAVIE

Heilbronn, MFH JAVIE

Baujahr: 2018
Bauherr: Stadtsiedlung Heilbronn
Architekt: finckh architekten bda, Stuttgart
Steinsysteme: ThermoSchall 37,5/19, TTW 24
Fotografie: fotomanufakt / Lauffen a. N.
Kernen, MFH

Kernen, MFH

Baujahr: 2018
Bauherr: Private Bauherren, Kernen
Architekt: Marion Merz-Ludwig, Kernen
Steinsysteme: ThermoSchall 37,5/19, TTW 24
Bietigheim-Bissingen, Kepler-Areal

Bietigheim-Bissingen, Kepler-Areal

Baujahr: 2017
Bauherr: ASPA-Gruppe, Aspach
Architekten: FKS Generalplaner GmbH, Bietigheim-Bissingen
System: ThermoSchall 37,5/17

Mit dem ThermoSchall konnten die hohen Anforderungen an Statik und Schallschutz hervorragend erfüllt werden. Gleichzeitig ermöglichte das System einen schlanken Wandaufbau bei Erfüllung des KfW-Effizienzhaus-Standards.
Heilbronn, Ahornhöfe

Heilbronn, Ahornhöfe

Baujahr: 2017
Bauherr: Stadtsiedlung Heilbronn GmbH, Heilbronn
Architekten: Münzing Architekten, Flein
Steinsysteme: ThermoSchall 37,5/17, TTW 24
Öhringen, Limespark

Öhringen, Limespark

Baujahr: 2017
Bauherr: Weinberger Wohnbau GmbH, Bretzfeld
Steinsysteme: GisoPlan Therm 25/10, verbessert mit Neopor, TTW 24
Winnenden, Asylantenwohnheim

Winnenden, Asylantenwohnheim

Baujahr: 2016
Bauherr: Kreisbaugesellschaft, Waiblingen
Architekten: Edgar Bloss Architektur, Winterbach
Steinsysteme: ThermoSchall 30/11,5, TTW 24
Herrenberg, Bahnhofstraße

Herrenberg, Bahnhofstraße

Baujahr: 2014
Bauherr: Bauforum Herrenberg
System: ThermoSchall

Neubau Bürogebäude in Erdbebengebiet.
Öhringen, Limespark

Öhringen, Limespark

Baujahr: 2014
Bauherr: Weinberger Wohnbau GmbH, Bretzfeld
System: Außenwand GisoPlan Therm  30/15, TTW 20

Wohnflächenoptimierter Wohnungsbau mit hervorragendem Schall- und Wärmeschutz (KfW-55 Niveau).
Ostfildern, Parkside, MFHs und RHs

Ostfildern, Parkside, MFHs und RHs

Baujahr: 2014
Bauherr: Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH, Stuttgart
Architekten: Projekt GmbH, Esslingen
System: ThermoSchall
Reutlingen, Moserstraße

Reutlingen, Moserstraße

Bauherr: Robert Bosch Wohnungsgesellschaft mbH, Stuttgart
Architekten: Mueller, Benzing und Partner, Esslingen
System: ThermoSchall

Erdbebenzone III
Bretzfeld, Reihenwohnungen

Bretzfeld, Reihenwohnungen

Baujahr: 2013
Bauherr: Weinberger Wohnbau GmbH, Bretzfeld
System: Außenwand GisoPlan Therm  30/15, TTW 24

gereihte Wohnungen mit einschaliger Wohnungstrennwand in wohnflächenoptimierter Bauweise. Mit 30er Außenwand wird KfW-55 Förderniveau erreicht.
Löwenstein EFH

Löwenstein EFH

Baujahr: 2013
Bauherr und Architekt: rast: Planen.Bauen.Wohnen. Grossbottwar
System: GisoDur 45/22,5

Im Passivhaus-Standard mit harter Außenschale geplant und gebaut.
Öhringen, Reihenwohnungen

Öhringen, Reihenwohnungen

Baujahr: 2013
Bauherr: Weinberger Wohnbau GmbH, Bretzfeld
System: Außenwand GisoPlan Therm  30/15, TTW 24

gereihte Wohnungen mit einschaliger Wohnungstrennwand in wohnflächenoptimierter Bauweise. Mit 30er Außenwand wird KfW-55 Förderniveau erreicht.
Reutlingen

Reutlingen

Baujahr: 2013
Bauherr: Tübingen, en famille Bauherrengemeinschaft,
Architekten: Manderscheid Partnerschaft, Stuttgart
System: TS 37,5/17

Erdbebenzone III, KfW-55 Standard
Bitzfeld, MFH

Bitzfeld, MFH

Baujahr: 2012
Bauherr: Weinberger Wohnbau GmbH, Bretzfeld
System: Außenwand GisoPlan Therm  30/15, TTW 20

Wohnflächenoptimierter Wohnungsbau mit hervorragendem Schall- und Wärmeschutz (KfW-55 Niveau).
Ostfildern, Scharnhauser Park Westside Wohnbebauung

Ostfildern, Scharnhauser Park Westside Wohnbebauung

Baujahr: 2012
Bauherr: Hofkammer Projektentwicklung GmbH
Architekt: Florian Braun, München
System: TS 37,5/17 u. TTW 24

Ausgezeichnet bei beispielhaften Bauten der Architektenkammer Baden-Württemberg 2012.
Böblingen, Flugfeld

Böblingen, Flugfeld

Baujahr: 2011
Bauherr: GWG Gruppe, Stuttgart
Architekt: Ulli G. Hässig, Ludwigsburg
Steinsystem: TTW 12,5 ein- und zweischalig
Böblingen, Flugfeld, ZeroPlus

Böblingen, Flugfeld, ZeroPlus

Baujahr: 2011
Bauherr u. GU: Mörk Gruppe, Leonberg
Architekt: Neugebauer+Rösch, Stuttgart
Steinsysteme: ThermoSchall 37,5/17, TTW 24
Öhringen, Limespark

Öhringen, Limespark

Baujahr: 2010-2013
Bauherr: Weinberger Wohnbau GmbH, Bretzfeld
System: GPT 30/15 u. TTW 20

Flächenoptimierter Wohnungsbau in KfW 55 Standard. Teil einer kompletten Baugebietsbebauung durch die Gebrüder Weinberger.
Stuttgart, Carrébebauung / Mietwohnungen

Stuttgart, Carrébebauung / Mietwohnungen

Baujahr: 2010
Bauherr: Bau- und WohnungsVerein Stuttgart
Architekten: Kottkamp & Schneider, Stuttgart /
Project GmbH, Esslingen
System: TS 37,5/17 teilw. m. mineral. Dämmung

Straßenfassaden mit Klinkerriemchen verkleidet. Außenwände teilweise als gedämmte Brandwände in TS mit Mineraldämmung. Einsatz von Recyclingbeton aus abgerissenem Altbestand.
Leinfelden-Echterdingen, MFH

Leinfelden-Echterdingen, MFH

Baujahr: 2009
Bauherr: Robert Bosch Wohnungsbau, Stuttgart
Architekten: Steinhilber + Weis, Stuttgart
System: ThermoSchall 37/17

Energieversorgung über Wärmepumpen mit Erdwärmesonden. Anschlußdetails wie Attika oder Balkonentwässerung wurde mit Gisoton entwickelt. Rohbau über den Winter geführt, Terminsicherheit dadurch gewährleistet.
Pfedelbach, zwei MFH

Pfedelbach, zwei MFH

Baujahr: 2009
Bauherr: Weinberger Wohnbau GmbH, Bretzfeld
System: Außenwand GisoPlan Therm  30/15, TTW 20


Wohnungsbau mit schlanken Trennwänden, die bei jeder Messung 55 dB oder mehr erreicht haben. Die vorliegenden Thermografien zeigen die hervorragende Qualität der Gebäudehüllen mit GisoPlan Therm.
Tübingen, Mühlenviertel

Tübingen, Mühlenviertel

Baujahr: 2009
Bauherr: Baugemeinschaft Zukunft
Architekt: Manderscheid Partnerschaft, Stuttgart
System: ThermoSchall 37,5/17

Bauen in der Erdbebenzone III stellt hohe Anforderungen an die tragenden und aussteifenden Bauteile. Trotzdem konnte mit einer Gesamtwandstärke von 37,5 cm auch noch die höchste KfW-Förderstufe erreicht werden.
Tübingen, Im Rotbad, MFH

Tübingen, Im Rotbad, MFH

Baujahr: 2007
Bauherr: LBBW Immobilien, Stuttgart
Statiker: Hartung + Partner, Esslingen
System: ThermoSchall 30/11,5

BV in Erdbebenzone III. Kontinuierlicher Bau über den Winter (Rohbau und Ausbau in allen Bauabschnitten), deutliche Zeitvorteile gegenüber den konventionell mit Mauerwerk und WDVS erstellten Nachbarbaustellen.
Bietigheim-Bissingen, Bauhof

Bietigheim-Bissingen, Bauhof

Baujahr: 2006
Bauherr: Stadtwerke Bietigheim-Bissingen
Architekten: Noller, Bietigheim-Bissingen
System: ThermoSchall 25/6,5

Ausführung als Sichtmauerwerk, Scheinfugen (eingefärbt) und Steinflächen (gestrichen) in zwei Grautönen farblich abgesetzt.
Heilbronn, MFH

Heilbronn, MFH

Baujahr: 2005
Bauherr: Weinberger & Weinberger Wohnbau
System: Gisoplan Therm 25/10 und 30/15, TTW 24/0 Schalungssteine
Öhringen, versch. MFH

Öhringen, versch. MFH

Baujahr: 2004-2011
Bauherr: Weinberger Wohnbau GmbH, Bretzfeld
Statik: Steinmetz, Obersulm
Systeme: GPT 25/10 und GPT 30/15

Langfristige Heizenergie-Verbrauchsbeobachtungen durch die Hausverwaltung zeigen, dass die Häuser deutlich besser als der Durchschnitt vergleichbarer Objekte sind. Diverse Schallmessungen bei 24er GISOTON Wohnungstrennwänden ergeben 57 dB, bei 20er GISOTON Trennwänden 55 dB, auch mit schlanker 15 cm Hintermauer als sehr gute Flankendämmung.
Schorndorf-Haubersbronn, Wohn- und Geschäftshaus

Schorndorf-Haubersbronn, Wohn- und Geschäftshaus

Baujahr: 2004
Bauherr und Architekt: Kaiser und Mast, Allmersbach i.T.
System: GisoPlan Therm  25/10 und 30/10

Flächenoptimiertes Bauen mit 25er Gesamtwandstärke und nur bei den statisch hochbeanspruchten Wänden wurde der GPT 30/10 verwendet.
Wannweil, Seniorenzentrum

Wannweil, Seniorenzentrum

Baujahr: 2004
Bauherr: Zieglersche Anstalten e.V. Wilhelmsdorf
Architekt: Maximilian & Ursula Otto, Stuttgart
System: ThermoSchall 30/11,5

Wiederholte Schallmessungen zur Prüfung von Langzeiteffekten. Nach 5 Jahren gleich wie nach Ende Rohbau: 55 dB für TTW 20/0. Vertikal über die Decke 60 dB gemessen. Jeweils mit TS 30/11,5 als gut funktionierende Außenflanke.
Wendlingen, Wohn- und Geschäftshaus

Wendlingen, Wohn- und Geschäftshaus

Baujahr: 2004
Bauherr und Architekt: Kurt-Georg Häberle, Kirchheim/Teck
System: GisoPlan Therm 25/10 und 30/10 für hochbelastete Wände

Mit der sehr schlanken Bauweise konnten auf nur 300 m² Grundstücksfläche im EG ein Friseursalon, im 1.OG ein Kosmetiksalon und Büro, im 2.OG eine große Wohnung und im DG ein Penthouse untergebracht werden. Zusätzlich sind noch 6 Freistellplätze und ein behindertengerechter Aufzug auf dem Grundstück!
Allmersbach i.T.  zwei MFH

Allmersbach i.T. zwei MFH

Baujahr: 2002
Bauherr: Tal-Wohnbau
System: GisoPlan Therm  30/10
Göppingen-Bartenbach, 8 DHH

Göppingen-Bartenbach, 8 DHH

Baujahr: 2001
Bauherr und Architekt: Werner Iby, Heiningen
System: Außenwand GisoPlan Therm  25/10, Haustrennwände 2 x TTW 15

Heilbronn-Untergruppenbach, MFH

Heilbronn-Untergruppenbach, MFH

Baujahr: 2001
Bauherr: Weinberger Wohnbau GmbH, Bretzfeld
System: Außenwand GisoPlan Therm  25/10, TTW 20


Erstes gemeinsames Projekt zwischen Weinberger Wohnbau und GISOTON. Fassade mit GisoPlan Therm und Dickputz zeigt sich auch 2014 sehr widerstandsfähig, dauerhaft und mängelfrei.
Langenburg, Feuerwehrhaus und Betriebshof

Langenburg, Feuerwehrhaus und Betriebshof

Baujahr: 2001
System: WärmeDämmBlock, TTW

Beidseitiges Sichtmauerwerk in Wärmedämmblock und längenangepassten Schalungssteinen, nachträglich verfugt und farbig hydrophobiert.
Schorndorf-Weiler, Stettinerstr. 2 MFH

Schorndorf-Weiler, Stettinerstr. 2 MFH

Baujahr: 2001
Systeme: GisoPlan Therm 30/15 und für hochbelastete Wände GPT 30/10
Eislingen, Schwabstrasse, zwei MFH

Eislingen, Schwabstrasse, zwei MFH

Baujahr: 1998
Bauherr: Staufen Baubetreuung, Göppingen
System: ThermoMax 30/13, TTW 24

ThermoMax war das Vorgängersystem des GisoPlan Therm.
Ludwigsburg, Wilhelmstraße MFH

Ludwigsburg, Wilhelmstraße MFH

Baujahr: 1979
Architekt: Project GmbH, Esslingen
System: WDB 30/5

Architekt Dieter Raichle mit seinen Mitarbeitern bei der Project GmbH arbeitet seit 1970 kontinuierlich mit GISOTON Wandsystemen.
Esslingen, Zollberg Süd

Esslingen, Zollberg Süd

Baujahr: 1972-1973
Architekt: Project GmbH, Esslingen
System: WDB 30

Erster Großauftrag für GISOTON als komplette Arealbebauung. Seit vierzig Jahren zeigt sich die Fassade robust und äußerst wartungsarm. Bereits damals erreichten die Wände einen U-Wert von ca. 0,5 W/m²K, was die Bewohner nicht nur wegen niedriger Heizkosten freut sondern auch, weil keine energetische Ertüchtigung der Fassade notwendig ist.
Reutlingen, Werastraße MFH

Reutlingen, Werastraße MFH

Baujahr: 1969
Architekt: Walk Architekten, Reutlingen
System: WDB 30/5

Durch den „GISOTON-S“ mit 5 cm Dämmung hat die Wand bereits einen U-Wert von 0,5 W/qmK, was noch bis 2002 ausreichend gewesen wäre, um die gesetzlichen Anforderungen im Neubau zu erfüllen.